Die Manuela

Was mir grad so einfällt

Aloha kakahiaka aus Maui

Welch ein überwältigendes Gefühl und welch ein wundervoller Morgen mit Sonnenschein und einem leichten warmen Wind #hach

Unser erster Tag hier in Makawao – am Fuße des Haleakala, bereits im Upcountry. Wir haben eine fantastische Unterkunft bei Pamela und Russ Dyson *Country Living on Maui* Bed & Breakfast. Allerdings gibt es auch hier kein Breakfast, was uns von vornherein schon fast klar war. Aber das macht nichts. Unseren ersten Kaffee haben wir schon genossen, sehr früh um 6:20 Uhr. Im Bett natürlich, mit einem herrlichen Ausblick auf unsere Lanai und den dahinter liegenden Garten. Die so typischen Geräusche der hiesigen Vögel, die Grillen, und der Hahn im Garten haben dafür gesorgt, dass ich schon um 4:00 Uhr das erste Mal wach war.

Und ich konnte natürlich nicht anders als diesen wundervollen Tag mit Hula zu begrüßen. Ich habe meine 4 Lieblingshulas *Puamana* *Blue Hawaii* *These Islands* und Nani Hanalei*getanzt und es war ein so überwältigendes Gefühl! Ich habe über das ganze Gesicht gestrahlt und die Sonne und der Wind auf meiner Haut haben die Glückshormone nur so rausfließen lassen.

Jetzt sitze ich gerade auf der Lanai in der Hollywoodschaukel und höre noch etwas Hawaiimusik und warte, dass mein Göga mit Duschen fertig ist. Das will ich dann auch noch, duschen 🙂 und danach fahren wir nach Paia zu *Charly’s* und gönnen uns ein leckeres Frühstück.

Morgen werden wir dann draußen auf unserer Lanai frühstücken. Eingekauft dafür haben wir schon gestern Abend und uns mit allem ausgestattet was was wir so benötigen.

In diesem Sinne: Aloha und tschüss bis zu meinem nächsten Beitrag 🙂

 

2 Responses

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: