Die Manuela

Was mir grad so einfällt

Aloha kakahiaka aus Maui (5)

Wie wunderschön ist es in Kihei! Unsere Unterkunft in *What a Wonderful World &Breakfast* ist wirklich ganz toll. Wir habe ein fantastische schöne Suite namens *Papaya* und derzeit warte ich, dass mein Göga aufsteht und wir zum Frühstück gehen können. Hier gibt es nämlich welches! Und es ist wirklich lecker.

Gestern sind wir die Westküste entlanggefahren und wir hatten Sonnenschein satt; das machte die Fahrt mit unserem Mustang Convertible natürlich zu etwas Besonderem. Wir beschlossen, direkt bis zum Nakalele Point zu fahren und dann das Feld von hinten aufzurollen 🙂 Es war sehr windig – steife Brise-würden die Nordlichter sagen, aber die Temperatur war angenehm. Und die Aussicht war spektakulär. Hohe Wellen, die an die Felsen brandeten und eine weite Sicht. Da wir ja an den Ausläufern der West Maui Mountains waren, und die Bewölkung stetig zunahm und dunkler wurde, kam es jedoch wie es kommen musste: ein Regenguss! Aber das nahmen wir mit Humor und wir machten uns auf nach Kapalua und zum D.T.Fleming Beach Park. Unterwegs hielten wir an verschieden Aussichtspunkten für einige Schnappschüsse zum Beispiel an der Honolua Bay. Dort lagen 3 Katamarane vor Anker und jede Mange Leute waren am Schnorcheln. Und es regnete immer noch als wir am D.T.Fleming Beach Park ankamen. Also fuhren wir weiter bis Ka’anapali zum Kahekili Beach – und hier schien wieder die Sonne und wir machten es uns gemütlich. Gegen 14:00 Uhr brachen wir auf nach Lahaina. Und es ist dort noch genauso wie wir es vom letzten Mal kannten 🙂 so ein bissi wie die Rüdesheimer Drosselgasse. Unser Ziel war der Hafen. Wir wollten unsere Tickets für die Fähre nach Lana’i reservieren und bei der Pacific Whale Foundation für Montag eine Whale Watching Tour buchen. Das Public Parking lassen die sich dort sehr gut bezahlen: wir waren auf einem Parkplatz in der Nähe des Banyon Tree und für eine Stunde durfte ich den Automaten mit 5$ füttern. Sehr zur Freude meines Göga bin ich in kein einziges Geschäft gegangen – aber das hole ich noch nach;-)

Wieder zurück in Kihei habe ich meinen neuen Hularock eingetanzt 🙂 und alle Tänze waren für @SGMaus, damit ihre *Tubbine* schnell das Licht der Welt erblicken möge. Gestern wäre nämlich der ausgerechnete Geburtstermin gewesen. Aber es scheint so, als wollte sie sich noch etws Zeit lassen. Vielleicht will sie ein Ostersonntagskind werden 🙂

So, mein Göga sitzt jetzt neben mir, und wir gehen frühstücken. Das Wochenende werden wir mit unseren Freunden Roxanne und Shane in Haiku verbringen. Sie haben uns zu sich eingeladen und wir freuen uns schon sehr darauf. Shane wird uns auch sein Studio zeigen, und darauf bin ich schon gespannt. Er ist nämlich ein Künstler (er malt) und derzeit gibt es auch eine Ausstellung seiner Bilder im Andaz Maui at Wailea. Das werde wir uns auch noch anschauen 🙂

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende und Frohe Ostern!

 

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: